Berichte

Großer Erfolg bei der Mathematikolympiade 

Einen außergewöhnlichen Erfolg konnte die Sechstklässlerin Lotta Frisch vom Friedrichsgymnasium bei der Landesrunde der diesjährigen Mathematikolympiade feiern.

Bereits in der Regionalrunde, die im November stattfand, fiel Lottas mathematische Begabung durch eine nahezu fehlerfreie Klausur auf. Mit 39,5 von 40 möglichen Punkten gehört sie zu den 40 Jahrgangsbesten aus Hessen und wurde somit zur Landesrunde nach Gießen eingeladen, die am 24. Februar stattfand. 

Mit einer herausragenden Leistung bearbeitete Lotta dort ihre mehrstündige Klausur vollständig fehlerfrei und versah ihre richtigen mathematischen Lösungen jeweils mit klaren und sehr gut formulierten Erläuterungen zu ihren Lösungsstrategien. Ihr wurde die volle Wertungspunktzahl zuerkannt, was bei den 150 angereisten Schülerinnen und Schülern aus den verschiedenen Jahrgängen der Sekundarstufe I insgesamt nur dreimal gelang. Kein Wunder, dass Lottas Resümee zur Landesrunde bei einem so außergewöhnlichen Erfolg sehr positiv war: „Die Mathematikolympiade in Gießen war richtig toll und auch die begleitenden Veranstaltungen haben sehr viel Spaß gemacht“, berichtete sie, als sie in der Folgewoche wieder in den Schulalltag zurückkehrte.

Damit ist für Lotta das diesjährige Erlebnis der Mathematikolympiade schon fast vorbei, da es in ihrer Altersstufe noch keine bundesweite Olympiadenrunde gibt. Ein wenig „Nachspielzeit“ gibt es aber vielleicht doch noch für sie, wenn Lotta sich an dem kleinen Buchgeschenk erfreut, das ihr die Fachschaft Mathematik des Friedrichsgymnasiums als Wertschätzung für ihren tollen Einsatz überreicht hat.

MEZ

Suche
Kategorien
Archiv
Termine

Fr, 19.04.

Ganztägig
ABI: Schriftliche Prüfungen LK Latein
Frühlingball (Aula)
07:50 – 13:05
Drogen- und Suchtprävention 7b in der Beratungsstelle

So, 21.04.Di, 23.04.

Probentage DS-Kurse Q2

So, 21.04.

Ganztägig
Redaktionsschluss FG-Jahrbuch