Physik

Physik

Die Schülerinnen und Schüler des Friedrichsgymnasiums starten in der 7. Klasse mit dem Physikunterricht. Als MINT-freundliche Schule fühlen wir uns besonders dem alltagsnahen und anschaulichen Physikunterricht verpflichtet. Zentrales Element, insbesondere in der Mittelstufe, ist die Durchführung von Schülerexperimenten. Hierzu bietet das FG seinen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 eine eigens eingerichtete Experimentierstunde an, welche als Doppelstunde im Wechsel mit dem Fach Chemie durchgeführt wird. Das Experimentieren mit einer halben Klasse erlaubt dabei praktisches Arbeiten in kleinen Schülergruppen, was die Möglichkeiten individueller Förderung und Forderung deutlich verbessert.

Im Rahmen unseres MINT-Konzeptes führen wir zusammen mit dem Fachbereich Politik und Wirtschaft ein fächerbergreifendes Nachhaltigkeitsprojekt durch, bei dem Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 10 eigenständig eine selbstgewählte Problemstellung zum Thema „Neue Mobilität“ bearbeiten und dazu auch externe Expertinnen und Experten befragen.

In der Oberstufe kommen zunehmend moderne Arbeitstechniken wie die digitale Videoanalyse zur Untersuchung von verschiedenen Bewegungen zum Einsatz.

In den letzten Jahren konnten wir entsprechend der Schülerwünsche in der Oberstufe regelmäßig einen Physik-Leistungskurs einrichten. In den Leistungs- und auch den Grundkursen wird die Teilnahme an der jährlich durchgeführten Physikolympiade gefördert. Hier haben unsere Schülerinnen und Schüler in der Vergangenheit mitunter herausragende Erfolge erzielt.

Bildergalerie

News