Italienisch

Italienisch

Die folgende Situation kennt ihr vielleicht aus dem Urlaub:

Ciao bella! Io sono Luigi. E tu come ti chiami? Sono italiano, e tu? Di dove sei?

Vor euch steht einer dieser netten braungebrannten, sonnenbebrillten Menschen, fuchtelt wie wild mit den Armen, aber ihr könnt nicht reagieren. Damit ihr aber mit diesen sympathischen Leuten Kontakt aufnehmen könnt, mĂŒsst ihr Italienisch lernen!!!

Italienisch könnt ihr als dreistĂŒndigen Grundkurs ab der E-Phase bis zur Q4 belegen.

Das Fach Italienisch hat zudem nicht nur eine Sprache zu bieten, die wie eine gute Pasta auf der Zunge zergeht, sondern auch ein schönes Land mit Meer, Sonne und viel Kultur: Ihr habt sicher schon gehört von Michelangelo, Leonardo, in der Musik vielleicht von Laura Pausini, Vivaldi oder Verdi. Ihr esst bestimmt gerne die italienischen Nationalgerichte Pasta, Pizza und Tiramisu.

Alle von euch kennen schon die Mutter des Italienischen, Latein, einige ihre Schwester, Französisch. Ihr seid also bestens vorbereitet, diese Sprache schnell und spielerisch zu erlernen. Unser Ziel wird – wie erwĂ€hnt – sein, sich im Land verstĂ€ndigen zu können. Hierbei wollen wir neben dem Lehrbuch (in piazza) italienische Songs, Liebesgeschichten, Zeitschriften und Filme kennenlernen. Das hĂ€ngt von euren Interessen ab!

Ich freue mich auf euch!
Sonja Martens

News