Berichte

Bericht – Kennenlernfahrt der E-Phase 2023

Am Mittwoch der ersten Schulwoche nach den Sommerferien sind wir, die gesamte diesjährige E-Phase, nach Helmarshausen aufgebrochen, einem kleinen Ort, der nahe Bad Karlshafen liegt. 

Ziel der Fahrt war es, einander besser kennenzulernen, da durch das Kurssystem der Oberstufe viele neue Gemeinschaften und Kurse entstehen, in denen man auch durchaus auf Mitschüler trifft, die man vorher kaum gekannt hat. 

Wir haben also um die Mittagszeit herum die Jugendherberge erreicht. Nun wurden als erstes die Zimmer eingeteilt. Auch hierbei war es wichtig, nicht ausschließlich mit den bisherigen besten Freunden zusammen zu sein, sondern einen Austausch mit vielen verschiedenen Mitschülern zu ermöglichen. Dann ging es auch direkt los mit unserem ersten Programmpunkt, einem Ausflug nach Bad Karlshafen. Zu Fuß sind wir eine Weile durch die angrenzenden Wälder gewandert. Dies war auch deshalb gut möglich, da das Wetter sehr warm und sonnig gewesen ist, was zwar einerseits schön war, doch andererseits durch die Hitze auch sehr anstrengend werden konnte. So waren nicht wenige relativ erschöpft, als wir schließlich die Stadt erreicht haben, und sind direkt in Cafés und Eisdielen gegangen, um wieder neue Energie zu tanken und sich mit den zum Teil neu kennengelernten Mitschülern zu unterhalten. Nach ein paar Stunden allerdings mussten wir uns dann wieder zurück zur Jugendherberge begeben, manche erneut durch einen längeren Spaziergang, andere bequem im Bus. 

Abgerundet wurde der Tag schließlich durch ein Lagerfeuer, bei dem wir kleine Spiele gespielt oder uns miteinander unterhalten haben. Danach stand dann die Nachtruhe an, die allerdings teilweise ein wenig ausgeweitet wurde, um noch eine Runde „Werwölfe“ zu spielen. 

Am nächsten Tag sind wir erneut in den Wald gegangen, um dort in unseren jeweiligen Tutorien Kennenlernspiele zu spielen. Dabei mussten wir als Gruppe beispielsweise eine abgesteckte Fläche nur mit kleinen Holzbrettern überqueren, ein Päckchen aus einem „Säureteich“ befreien oder eine Kugelbahn bauen, ausschließlich aus Waldmaterialien. Dies war, wie wir allesamt festgestellt haben, gar nicht so leicht und wir mussten uns gut untereinander koordinieren, um die Aufgaben zu lösen. Schließlich ging es dann wieder zurück zur Jugendherberge, wo wir uns mit Volleyball oder Kartenspielen beschäftigt haben oder versuchten, bestimmte Fragen auszufüllen, die uns vorher gestellt wurden. Dabei sollten wir zum Beispiel Mitschüler finden, die dasselbe Sternzeichen oder denselben Kindheitsberufswunsch haben, wobei man sich ebenfalls weiter kennengelernt hat.

Schließlich ist erneut der Abend angebrochen und wir haben uns wieder mit Gesprächen und kleinen Spielen die Zeit vertrieben, bis wir schließlich schlafen mussten. 

Da wir am nächsten Tag bereits den Rückweg antreten wollten, hatten wir nicht mehr allzu viel Zeit vor Ort. Dennoch haben wir uns in unseren Tutorien über verschiedene Themen ausgetauscht, uns gegenseitig vorgestellt und zum Abschluss noch ein gemeinsames „Werwölfe“-Spiel gespielt, bei dem wir alle schnell feststellten, dass wir noch lange nicht alle Rollen des Spieles kannten und die Erklärung wohl länger dauerte als das Spiel selbst. Trotzdem hat es uns großen Spaß gemacht und wir waren ziemlich enttäuscht, als es anschließend mit Bus und Bahn zurück nach Kassel ging. 

Im Bus standen wir dann sehr eingeengt – immerhin waren wir über siebzig Schüler – weshalb einige schlussendlich doch gar nicht so enttäuscht waren, als die Fahrt schließlich endete. 

Und dennoch sind wir uns alle einig, dass es eine wunderbare Fahrt gewesen ist, die uns nicht nur in die Oberstufe eingeführt hat, sondern bei der wir auch viele neue Mitschüler kennenlernen und sogar Freundschaften schließen konnten. Einen herzlichen Dank daher auch an die Lehrerinnen und Lehrer, die diese Fahrt organisiert haben, insbesondere an unsere Tutoren Frau Reinemann, Herrn Blando und Herrn Steinfadt!

Pilar Rohpeter, E1

Suche
Kategorien
Archiv
Termine

Mo, 10.06.Di, 18.06.

ABI: Mündliche Abiturprüfungen

Do, 13.06.Di, 18.06.

Zeugnisse: Klassenleitungen: Vorschlag Kopfnoten

Di, 18.06.Di, 25.06.

Zeugnisse: Fachlehrkräfte: Eingabe Kopfnoten, Fachnoten

Mi, 19.06.

Ganztägig
Theaterbesuch Jahrgangsstufe 7c
14:00 – 20:00
Exkursion Leistungskurs Bio Q2