Berichte

Schulfinale Jugend debattiert

Im diesjährigen Schulfinale zu Jugend debattiert wurde es richtig spannend! Im 1. Halbfinale diskutierten Charlotte Kanne (10e), Yasser Haidari (10e), Pilar Rohpeter (10d) sowie Justus Blackert (10d) die Frage: “Sollen Angriffe auf Kunstwerke stärker bestraft werden?” Zur gleichen Frage debattierten parallel in E005 die Schülerinnen Mia Lampel (10a), Luna Asmuth (10a), Nora Riedel (10b) und Elisa Naumann (10b). 

Ins Schulfinale schafften es letztlich Mia, Luna, Pilar und Charlotte. Sie diskutierten die Frage: “Soll in Deutschland eine soziale Pflichtzeit eingeführt werden?”

Alle vier Debattierenden zeigten eine hervorragende Leistung und lieferten sich einen engagierten und spannenden Schlagabtausch. Letztlich konnten sich Pilar und Charlotte durchsetzen. Die beiden werden uns im Regionalfinale am 09.02. (findet in diesem Jahr bei uns am FG statt) vertreten.

Wir drücken die Daumen und gratulieren noch einmal von Herzen allen Teilnehmenden des Schulfinales. Ihr habt das toll gemacht! 

BLA

Suche
Kategorien
Archiv
Termine

Fr, 23.02.

13:05 – 13:50
Gedenkveranstaltung zum 2. Jahrestag Überfall auf die Ukraine

Mo, 26.02.Fr, 01.03.

Vorabfrage zur Einwahl E-Phase und Q1/Q2

Mo, 26.02.

19:00 – 22:00
Sitzung des Schulelternbeirates (Mensa)

Di, 27.02.

07:50 – 13:05
Drogen- und Suchtprävention 7a in der Beratungsstelle

Mi, 28.02.

07:50 – 13:05
Drogen- und Suchtprävention 7b in der Beratungsstelle