Berichte

Solidarität der Schulgemeinde des Friedrichsgymnasiums

Seit Ende Februar 2022 der Krieg in der Ukraine ausgebrochen ist, sind viele Menschen in unserer Gesellschaft über das Leid der betroffenen Menschen entsetzt. In zahlreichen gesellschaftlichen und privaten Bereichen ist die Bereitschaft zu helfen sehr groß.

Den Gedanken zur Unterstützung der betroffenen Bevölkerung aus der Ukraine hatten auch einige Klassen des Friedrichsgymnasiums. Die 6c mit ihrer Klassenlehrerin Frau Zimmermann, die 7e mit Herrn Menzel und die 8d mit Herrn Mallm starteten Klassenprojekte, wie z.B. Crêpes- oder Kuchenverkauf, und sammelten stattliche Summen, die sie dem Förderverein zur Weitergabe an die Hilfsorganisationen überwiesen.

Herzlichen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Klassen für diesen Einsatz und natürlich auch an die Eltern, die beim Backen und Verkaufen hilfreich zur Seite standen.

Nach Beginn der Auseinandersetzungen in der Ukraine kam im Rahmen des LZF-Kurses „Musik-Plus“ die Idee, durch musikalische und literarische Beiträge auf der Homepage über einen längeren Zeitraum Initiative gegen den Krieg und für eine Unterstützung der betroffenen Menschen zu zeigen. Damit wurde gleichzeitig eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um das Leid zumindest in einem begrenzten Raum etwas zu mindern. Selbst kreativ zu gestalten oder über den Förderverein angesichts des Engagements der Musizierenden und Lesenden finanzielle Zuwendungen für den guten Zweck zu geben, erschien uns ein geeignetes Zusammenspiel möglichst breiter Unterstützungsbereitschaften unserer Idee. 77 Tage lang luden wir ab dem 1. April Texte und Musikstücke auf die Homepage, die hauptsächlich von den Schülerinnen und Schülern, aber auch aus der Eltern- und Lehrerschaft erstellt wurden. 77 Tage als symbolische Zeit für die Anzahl von 77 Jahren, die inzwischen seit dem Ende des zweiten Weltkriegs vergangen sind.

Auch wenn die 77 Tage der Aktion nicht ausgereicht haben, um das Ende des Krieges zu erleben, hoffen wir sehr, dass wir ein kleines Mosaiksteinchen dazu beitragen konnten, dass das Leid zumindest ein wenig gemildert werden konnte.

Allen beteiligten Klassen, dem „Musik-Plus“- Kurs und allen Lesenden und Musizierenden und natürlich allen Spendern sei herzlich dafür gedankt, dass der Förderverein insgesamt einen Betrag von 2436,30 € an das Bündnis „Aktion Deutschland hilft e.V.“ überweisen konnte.

Suche
Kategorien
Archiv
Termine

Di, 29.11.

19:30 – 22:00
Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler der Klassen 10 a und b (Mensa)

Mi, 30.11.

14:00 – 15:00
Latein für Grundschüler
15:30 – 19:00
Pädagogische Konferenzen Jgst. 5-10
19:00 – 21:00
Informationsabend Übergang 4/5 (Aula)
19:30 – 22:00
Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler der Klassen 10 c und d (Mensa)