Berichte

Lateinwettbewerb Certamen Ciceronianum Arpinas

[custom_frame_right]DSC_6264 (1)[/custom_frame_right]

In einem kleinen, urigen italienischen Städtchen namens Arpino, das mitten in der Gebirgslandschaft Italiens liegt, wurde dieses Jahr nun schon zum 36. Mal das „Certamen Ciceronianum Arpinas“, ein Lateinwettbewerb für Lateinbegeisterte aus ganz Europa, ausgetragen. Vom 05.-08. Mai erlebte ich im Geburtsort Ciceros eine eindrucksvolle Zeit: So sahen wir uns eine Kapelle an, die als das Haus der Tullier bekannt ist, besuchten das Kloster Montecassino und schrieben die fünfstündige Wettbewerbsklausur. Dazu lernte ich viele Schüler aus anderen Ländern, aber auch anderen Städten Deutschlands kennen, die alle die gleiche Leidenschaft verband: Latein!

Susanna Wollenhaupt, Abiturjahrgang 2016

 

Suche
Kategorien
Archiv
Termine

Do, 01.12.

Ganztägig
Vorlesewettbewerb Jg. 6
09:40 – 11:10
Mathewettbewerb Jg. 8

Fr, 02.12. – So, 04.12.

Probenfahrt der Bigband nach Korbach

Fr, 02.12.

13:30 – 15:00
Steuergruppe

Mi, 07.12.

Ganztägig
Lesung mit dem Autor Nils Mohl Jg. 9