Berichte

Kasseler Ruderer auf dem Bronzerang

[custom_frame_right]rudern bild[/custom_frame_right]

Toller Erfolg für den Vierer des Kasseler Friedrichsgymnasiums bei Jugend trainiert für Olympia: Beim Bundesfinale im Rudern in Berlin wurde das Team drittbeste Schule Deutschlands im Gig- Doppelvierer. Im Vorlauf hatten sich die Nordhessen klar behauptet. Im Finale mussten sie sich in 3:38:29 Minuten knapp dem Gymnasium Carolinum Osnabrück (3:34:11) und der Klaus-Harms-Schule Kappeln (3:35:92) geschlagen geben. Im Bild (von links) Dominik Seiss, Jonathan Schmid, Jan Rieß (Trainer), Julian Gerwatowski, Steuerfrau Pia Groß, Daniel Richter und Trainer Philipp Rakotz.

Quelle: HNA vom 05.10.15

Suche
Kategorien
Archiv
Termine

Di, 14.05.Di, 28.05.

Frankreichaustausch Jgst. 10

Di, 21.05.

Ganztägig
Frankenhausen 5d
Übergabe der Abiturarbeiten an den Zweitkorrektor

Mi, 22.05.

Ganztägig
Exkursion Breitenau 10d
Rudern: Schülerregatta