Berichte

In 40 Minuten ins Mittelalter

Diese Zeit benötigte der Bus 500, bis er die Klasse 8C im mittelalterlichen Fritzlar abgeliefert hatte. Dort starteten die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen mit der Stadtrallye in vergangene Zeiten: eine Fachwerkfassade am Marktplatz musste gezeichnet, Bonifatius am Dom besucht und herausgefunden werden, ob ein Diebstahl der Grund dafür ist, dass das berühmteste Ausstellungsstück des Domschatzes zurzeit nicht besichtigt werden kann. Ein Zollstock kam zum Einsatz, um die Dicke der Stadtmauer zu messen, die Höhe wurde mit der Holzfällerdaumenmethode bestimmt. Und schließlich stellte sich die Frage: Was hat es mit dem Lästerstein auf sich, der vor dem Rathaus steht?

Als diese und viele weitere Fragen geklärt waren, nutzten die Schülerinnen und Schüler die verbleibende Zeit für einen Döner, Ice-Tea oder Coffee-to-go, um sich die Rückkehr in die moderne Welt zu erleichtern.

SIE

Suche
Kategorien
Archiv
Termine

Fr, 27.01.

09:40 – 13:05
Internationaler Holocaustgedenktag: Teilnahme an dem digitalen Erinnerungsprojekt # everynamecounts

Mo, 30.01. – So, 05.02.

Studienfahrt nach Auschwitz und Krakau Q3

Do, 02.02.

Ganztägig
Buchenwaldfahrt Q3

Fr, 03.02.

10:00 – 10:30
Zeugnisausgabe

Mo, 06.02. – Di, 07.02.

Bewegliche Ferientage