Berichte

„Erinnerung im Ohr“ – Historische und digitale Tonspuren von Kassel nach Breitenau anlässlich des Holocaustgedenktages am 27.01.2022

[custom_frame_right][/custom_frame_right]Schülerinnen und Schüler der 10b am Friedrichsgymnasium Kassel in Kooperation mit der Gedenkstätte Breitenau haben sich im Rahmen eines fachübergreifenden Projektes (Religion, PoWi, Geschichte) mit den Biographien jüdischer und religiös Verfolgter intensiv auseinandergesetzt und einen Audiowalk für Jugendliche entwickelt.

Der Audiorundgang mit dem Titel „Tonspuren“ führt zu unterschiedlichen Stationen, die mit den Biographien der Verfolgten verbunden sind. Die Route verbindet Personen mit den Erinnerungsorten, z.B.  den Stolperstein für Kurt Finkenstein und Gedenktafel zu Lili Jahn in der Kasseler Innenstadt sowie den Wehlheider Friedhof mit dem ehemaligen frühen KZ und Arbeitserziehungslager Breitenau, in dem alle ausgewählten Personen zeitweise inhaftiert waren. Die Schülerinnen und Schüler haben sich im Rahmen des erneuerten pädagogischen Angebots der Gedenkstätte mit den Biographien von Kurt Finkenstein, Ludwig Pappenheim, Katharina Staritz, Wolfgang Schönfeld , Lili Jahn und Konrad Trageser auseinandergesetzt.

Die kleinen Audiobiographien sind über QR-Codes an den Orten mit mobilen Endgeräten (Handys, Tablets) abrufbar und bieten sozusagen „Geschichte auf dem Weg“.

Der Audiowalk wird erstmals anlässlich des Holocaustgedenktages am 27.01.2022 zu begehen und zu hören sein und coronabedingt in kleinem Rahmen durchgeführt. Der Audiowalk und die kleinen Podcasts werden in Zukunft über den neuen QR-Code Rundgang auf dem Gelände der Gedenkstätte für Einzelbesucher öffentlich zugänglich sein. Dies entspricht dem überarbeiteten pädagogischen Konzept der Gedenkstätte und unserer Schule partnerschaftlich partizipative, digitale und zukunftsorientierte Ansätze der Erinnerungskultur umzusetzen. Wir gestalten Erinnerung an die NS-Verbrechen aktiv mit und unsere Produkte werden in die Ausstellung der Gedenkstätte integriert.

Für diese wunderbare Gelegenheit möchten wir uns bei der Gedenkstätte Breitenau, insbesondere bei der Leiterin Dr. Ann Katrin Düben und dem pädagogischen Mitarbeiter Dr. Johannes Hocks, ganz herzlich bedanken. Zudem gilt der besondere Dank der Klasse 10b und Frau Dieter und Herrn Blando, die das Projekt mit ihrer Kreativität und ihrem Engagement erst möglich gemacht haben.

Einen visuellen und akustischen  Eindruck kann man sich auch über den folgenden padlet- Link verschaffen:

https://padlet.com/renemallm/l2g5zkgktoadj9ib

 

MAL

Suche
Kategorien
Archiv
Termine

Di, 29.11.

19:30 – 22:00
Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler der Klassen 10 a und b (Mensa)

Mi, 30.11.

14:00 – 15:00
Latein für Grundschüler
15:30 – 19:00
Pädagogische Konferenzen Jgst. 5-10
19:00 – 21:00
Informationsabend Übergang 4/5 (Aula)
19:30 – 22:00
Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler der Klassen 10 c und d (Mensa)